fornefett fenster türen tischler sicherheit
fornefett Login Sitemap Impressum und Datenschutzerklärung Anfahrt Kontakt Mobile Version
Aus der Tischlerei
Wir für Sie
Fenster
Haustüren
Zimmertüren
Tischlerarbeiten
Montage
Rollläden
Insektenschutz
Reparaturen
Referenzen
Mobilitaet im Alter
Sicherheit
Holzfenster Kunststoff-Fenster Alu-Fenster Holz/Alu-Fenster Dachfenster Downloads Fensterkonfigurator

Kunststoff-Fenster trotzen Wind und Wetter über einen langen zeitraum hinweg – auf die Qualität des Rahmenprofils kommt es an! Gute Kunststoff-Fenster mit einem durchgehenden Kern aus verzinktem Stahl oder Aluminium garantieren Stabilität und Sicherheit. Wir beziehen unsere Kunststoff-Fenster vor Ort von dem leistungstarken Herstellerr Kampovsky aus Altenholz bei Kiel. Dadurch sind wir in der Lage, sehr kurzfristig auch in Notfällen zu reagieren.

Kunststoff-Fenster haben heutzutage 5 oder 6 Kammern. Wir liefern Rehau-Fenstersysteme (z.B. Rehau GENEO mit dem vollarmierte Fensterprofil aus dem Hightech-Werkstoff RAU-FIPRO®)

GENEO ist energetisch das beste Fensterprofilsystem das derzeit in der Bautiefe 86 mm zur Verfügung steht. Der Hightech-Werkstoff RAU-FIPRO ist ein Faserverbundwerkstoff, der das Profil enorm stabil macht. Die sonst zur Stabilität notwendigen Stahlarmierungen entfallen bei 90% der Anwendungen. So erzielt GENEO beste Wärmedämmwerte, da Wärmebrücken - durch Stahl verursacht - entfallen. Selbst die Anforderungen, die die Energieeinsparverordnung (EnEV) stellt, werden  mit GENEO deutlich übererfüllt. Gleichzeitig bietet das Fenstersystem optimale Voraussetzungen für Design und Komfort – ohne dabei Kompromisse bei der Wärmedämmung eingehen zu müssen.


Pflegetipps für Ihre Kunststoff-Fenster
Bei Kunststofffenstern den Rahmen öfter mitreinigen, damit der Rahmen seine frische Farbe behält. Durch statische Aufladung und Autoabgase kann sich Verschmutzung festsetzen.

Als Reinigungsmittel nur handelsübliche Spülmittel verwenden, sandige und schleifende Reinigungsmittel sowie grobe Scheuermittel sind nicht zulässig, da durch diese Mittel die Oberfläche stark aufgeraut wird und Verschmutzung sich tief festsetzen kann. Ebenso keine Benzine oder Nitroverdünnung verwenden.



Grundsätzliches zur Pflege Ihrer Fenster
Fensterpflege tut not – denn ein wartungsfreies oder pflegeloses Fenster gibt es nicht. Alle Fenster unterliegen im Laufe ihrer Nutzung einem gewissen Verschleiß, der mit geringem Aufwand beseitigt werden kann. Regelmäßige Wartung sichert daher die Beständigkeit! Um die Qualität Ihrer Fenster nicht zu beeinträchtigen, sollten Sie in regelmäßigen Abständen die Fenster auf Schäden in der Lackierung, der Beschläge und der Dichtungen untersuchen.

Am einfachsten geht dies jedoch mit Hilfe eines Fachmannes. Hierzu bieten wir Ihnen das Fenster-Checkheft an, mit diesem können Sie sicher ein, daß Ihre Fenster regelmäßig gewartet werden und somit die Lebensdauer verlängert wird. Gerne führen wir auch kleinere Reparaturen an Ihren Fenstern aus, um ihre Nutzung und Lebensdauer zu verlängern bzw. wiederherzustellen.

Für die Reinigung nehmen Sie getrenntes warmes Wasser für Scheiben und Rahmen. Öfter das Wasser für die Scheiben wechseln, damit nicht durch (Sandkörner) verschmutztes Wischwasser die Scheiben zerkratzt werden.